Partnervorstellung:

Die Forschungsschwerpunkte der Fachdidaktik in der Technik von Prof. Dr. Felix Walker liegen in der technologiebasierten Erfassung und Förderung berufsfachlicher Kompetenzen. Im Rahmen der BMBF-ASCOT-Studie wurde im Bereich der beruflichen Erstausbildung neben der Entwicklung computerbasierter Instrumente für die Erfassung der Fehlerdiagnosefähigkeit ein Kompetenzstruktur- und -niveaumodell empirisch geprüft. Der Einsatz und die Wirkung digitaler Medien im Ingenieurstudium wird im BMBF-Projekt FUNDAMENT untersucht. Die Erfassung professioneller Kompetenz, sowie die Wirkung von adaptivem AR-basiertem Feedback auf Ebene von Studierenden, KMU (von Leitungs- bis zur Arbeiterebene) und Berufsschulen (Lehrer/innen und Schüler/innen) erfolgt im BMBF-Teilprojekt EELBA sowie im BMWI Projekt EELBI 4.0 im Bereich Industrie 4.0. Die Wirkung von unterschiedlichen Arten des informativ-tutoriellen Feedback in selbstregulierten situativen Lernprozessen bei Technikern wird im Projekt DEFINE und TechKom untersucht. Die videobasierte Erfassung aktions- und reflektionsbezogener professioneller Kompetenzen von angehenden Berufsschullehrer/-innen wird im Rahmen des Projektes ViKoBel MT vorgenommen.

Rolle im Projekt:

Entsprechend bringt der Lehrstuhl Erfahrungen und Expertise im Bereich der…

  • technologiebasierten Erfassung und Entwicklung von berufsfachlichen Kompetenzen in Themenfeldern der Industrie 4.0
  • fachdidaktischen Forschung zu Industrie 4.0 (welche u.a. in Empfehlungen der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften eingeflossen sind)

… in das Projekt ein.

Zentrales Ziel des FdT im Rahmen von AKKORD ist die…

  • Identifikation,
  • Erfassung und
  • Förderung

notwendiger berufsfachlicher Kompetenzen im Bereich der Datenanalyse und der Interaktion in Wertschöpfungsnetzwerken.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Felix Walker
walker@mv.uni-kl.de