Kurzbeschreibung:

Dieser Use Case befasst sich mit der Erhebung von Daten aus Produktionsprozessen und intelligenten Komponenten anhand von Beispielen aus dem Werkzeugbau und der Leichtmittelproduktion der Partner Brabant & Lehnert sowie ERCO. Das industrielle Edge-Gateway ARENDAR wird zur Erfassung und Vorverarbeitung der Daten eingesetzt und über bedarfsgerechte Anpassung von Schnittstellen weiterentwickelt. Die erhobenen Maschinendaten werden anschließend entweder durch den ARENDAR selbst oder die Software CONTACT Elements bereitgestellt. Hierbei sind erste Visualisierungen denkbar. Das Zusammenstellen und Normalisieren aller erhobenen Daten erfolgt in ice.NET Plattform von PDTec. Entsprechend aufbereitete Daten können dann zum Zweck der Datenanalyse weiterverarbeitet werden. Zusammen mit der Analyseplattform RapidMiner werden Datenanbindungsmöglichkeiten erarbeitet, die prädiktive Analysen ermöglichen. Die Integration soll dabei die Erstellung von Analyseprozessen begünstigen, die sowohl auf Echtzeitdaten, als auch historische Daten zurückgreift.

Erwartete Ergebnisse:
  • Zusammenführung der Erfassungs- und Verwaltungskonzepte von Maschinendaten aus den Anwendungsfällen
  • Anbindung der Datenerhebungs- und -verwaltungskonzepte an Visualisierungs- und Auswertungswerkzeuge
  • Erarbeitung eines ganzheitlichen Retrofitting Ansatzes von der nachträglichen Anbringung eines Edge-Devices wie dem ARENDAR, über die Einrichtung einer Datenbereitstellung und Visualisierung mittels CONTACT Elements und ice.NET bis hin zur Integration prädiktiver Analyseergebnisse mittels RapidMiner